Episódio 9 |  373 hidden files1 GB | Sarah Jessica ParkerDownload | Frasier (0) | Heathers

    „In aller Freundschaft“: Drehstart zur 22. Staffel

    Neue Folgen der Sachsenklinik für 2019

    "In aller Freundschaft": Drehstart zur 22. Staffel – Neue Folgen der Sachsenklinik für 2019 – Bild: ARD/Saxonia Media/Markus Nass
    „In aller Freundschaft“. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, l.), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, M.) und Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, r.)

    Das große Jubiläum von „In aller Freundschaft“ rückt immer näher. Am 26. Oktober 2018 – und damit genau 20 Jahre nach Ausstrahlung der allerersten Folge – zeigt das Erste um 20.15 Uhr den neuen abendfüllenden Spielfilm „Zwei Herzen“ (ourtestdrive.site berichtete). Und schon jetzt laufen die Vorbereitungen zu weiteren Folgen: In dieser Woche haben die Dreharbeiten zur 22. Staffel der erfolgreichen Krankenhausserie in Leipzig begonnen, die ab Januar 2019 zu sehen sein wird.

    Die Freundschaft von Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) und Martin Stein (Bernhard Bettermann) hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Das Singleleben macht allen Dreien gleichermaßen zu schaffen. Beruflich läuft es für Dr. Heilmann hingegen bestens: Er wird wie sein großes Vorbild Prof. Simoni (Dieter Bellmann) als Dozent an die Universität Leipzig berufen. Wird er dort endlich eine neue große Liebe finden?

    Kathrin Globisch machen privat zunehmend die Auseinandersetzungen mit Tochter Hanna (Lana-Sophie Böhm) zu schaffen, die nun weiß, wer ihr leiblicher Vater ist. Die Sorge um den Nachwuchs teilt Martin Stein mit Kathrin. Er befürchtet, dass seine Tochter Marie (Henriette Zimmeck) möglicherweise an einer schlimmen Erbkrankheit leiden könnte. Deshalb ist Martin froh, dass Otto (Rolf Becker) und Charlotte (Ursula Karusseit) beschlossen haben, nach Leipzig zurückzuziehen, um wieder in der Nähe ihrer Lieben sein zu können.

    „Wir erzählen die Geschichten rund um die ‚Sachsenklinik‘ mit viel Liebe zu unseren Figuren. Dabei gehen wir auf ihre kleinen wie großen Sorgen ein. Wir lassen die Zuschauerinnen und Zuschauer dramatische und spannende, aber auch romantische und humorvolle Momente erleben“, betont MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt, die seit 19 Jahren die Erfolgsserie verantwortet. In der Produktion wird Frauenpower groß geschrieben. „Nicht nur in der Serie legen wir einen Fokus auf starke Frauen-Figuren. Auch bei der Produktion haben wir uns bewusst für eine weibliche Handschrift entschieden und die Hälfte der Regieaufträge an Regisseurinnen gegeben“, so Jana Brandt weiter. Inszeniert werden die Folgen von Micaela Zschieschow, Frauke Thielecke, Susanne Boeing und Katrin Schmidt.

    Im Rahmen des „IaF“-Jubiläums nimmt das MDR Fernsehen zahlreiche Specials ins Programm (ourtestdrive.site berichtete).

    02.10.2018, 17:27 Uhr – Glenn Riedmeier/ourtestdrive.site

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      Sitemap