SoundCloudCool App for Music Makers | Penguin Rescue | Project managementTemporada 2 | SnapTube apk mod | Coil Spring gap Assisters Spacers Suspension Coils Rubber Car Towing T4 Camper

    „Last Man Standing“: Staffelauftakt bei FOX verspottet Absetzung bei ABC

    Mike Baxter mit Seitenhieben auf alte Senderheimat

    "Last Man Standing": Staffelauftakt bei FOX verspottet Absetzung bei ABC – Mike Baxter mit Seitenhieben auf alte Senderheimat – Bild: FOX
    „Last Man Standing“

    In den USA startet am Freitag die Comedyserie „Last Man Standing“ mit Tim Allen in ihre siebte Staffel. Die Serie war vor über einem Jahr bei ABC trotz ordentlicher Einschaltquoten abgesetzt worden und wurde nun von FOX reaktiviert, dessen Schwersterstudio 20th Century Fox TV die Serie herstellt (ourtestdrive.site berichtete).

    Auch, wenn es damals Verdächtigungen gab, dass „Last Man Standing“ wegen der konservativen Neigungen sowohl der Hauptfigur Mike Baxter wie auch von Hauptdarsteller Tim Allen eingestellt worden sei, so sind sich Branchenbeobachter durchaus einig, dass die Entscheidung von ABC aus deren Sicht wirtschaftlich sinnvoll war.

    Wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am besten. Und natürlich wird die zwischenzeitliche Absetzung auch in der ersten neuen Episode von „Last Man Standing“ thematisiert. Ein weiteres Thema in der Eingangssequenz ist die Umbesetzung der Rolle Mandy, die bisher von Molly Ephraim gespielt wurde und in der neuen Staffel von Molly McCook porträtiert wird.

    FOX hat die Auftaktepisode der siebten Staffel von „Last Man Standing“ vorab online bei Twitter veröffentlicht, so dass die Startszene der Staffel bereits bekannt ist.

    Last Man Standing: Auftaktszene der siebten Staffel von „Last Man Standing“

    Während sich Mutter Vanessa (Nancy Travis) auf den Besuch von Tochter Eve (Kaitlyn Dever) freut, die zwischenzeitlich auf die Air-Force-Akademie gekommen ist, versucht Kyle (Christoph Sanders) eine Aufzeichnung für seine Lieblingssendung zu programmieren – doch er kann keine Ausstrahlung finden. „Vielleicht wurde sie abgesetzt … “, mutmaßt Vanessa. „Das TV-Geschäft kann ein herzloser Bastard sein!“ – „Abgesetzt?“, erwidert Kyle, „Warum würden sie eine beliebte Serie absetzen, die *jeder* liebt?“ – „Vielleicht weil sie eine Gruppe Idioten sind“, bietet Mike als Antwort an, während Darsteller Allen viel Zeit für Gelächter lässt.

    „Versuchs auf einem anderen Sender“, fährt Mike fort. Vanessa wirft ein: „Ach Mike … sie setzen doch eine Serie nicht einfach bei *einem Sender* ab und bringen sie auf einem *anderen Sender*.“ Doch in der Tat, Kyle findet seine Serie auf einem anderen Sender – aus dem Fernseher im Wohnzimmer der Baxters ertönt die Titelmelodie von „Last Man Standing“.

    „Irre ich mich, oder ist die Serie auf *diesem Sender* noch viel besser?“, fragt Mike. „Viel, viel besser“, pflichtet Ehefrau Vanessa bei. „Ich habe von sowas noch nie gehört!“ – „Ja, (ein Senderwechsel) ist ziemlich selten. Die Serie muss einfach eine große Gruppe toller Fans haben“, lässt sich Mike vernehmen.

    Eves Ankunft wird mit lautem Hupen vor dem Haus angekündigt. Vanessa ruft Tochter Mandy herbei. Kyle zeigt sich besorgt: „Als Vorwarnung: Mandy ist gerade ziemlich sauer auf mich … Sie hat wohl irgendetwas an sich verändert … und ich sehe einfach nicht, was … ?“

    Woraufhin schließlich die neue Mandy-Darstellerin McCook auftritt, die – laut IMDb – 20 cm größer als ihre nur 1,55 m große Vorgängerin ist und blonde statt schwarze Haare trägt.

    Auch Mike zeigt sich nach Mandys Auftritt verwirrt, denn auch er findet: „Sie sieht genau wie immer aus!“

    Schließlich begrüßt nun Eve die Familie, beglückwünscht Mandy zu ihrem „neuen Aussehen“ („I love it!“) und ihren Vater mit den Worten: „*Du* hast dich gar nicht verändert.“ – „Das ist das Gute an mir – egal, wie lange du mich nicht gesehen hast, ich bin immer noch … “ – Allen guckt direkt in die Kamera – „der gleiche alte Kerl.“

    In der Episode selbst wird die Zerrissenheit der USA thematisiert. Ryan (Jordan Masterson) fühlt sich im aktuellen politischen Klima in den USA nicht wohl. Er überlegt, mit Frau Kristin (Amanda Fuller) und Sohn Boyd (neu besetzt mit Jet Jurgensmeyer) zurück in sein Heimatland Kanada zu gehen. Das führt zum Streit mit der gesamten Baxter-Familie, der solange eskaliert, bis Boyd wegläuft.

    28.09.2018, 11:55 Uhr – Bernd Krannich/ourtestdrive.site

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    Sitemap