Samira Wiley und Ryan Eggold präsentieren Emmy-Nominierungen

    70. Emmy Awards werfen Schatten voraus

    Samira Wiley und Ryan Eggold präsentieren Emmy-Nominierungen – 70. Emmy Awards werfen Schatten voraus – Bild: Hulu/NBC
    Samira Wiley (in „The Handmaid’s Tale“) und Ryan Eggold (in „New Amsterdam“)

    Am kommenden Donnerstag (12. Juli 2018) um 17.30 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit ist es wieder soweit: Die amerikanische Academy of Television Arts & Sciences veröffentlicht die Nominierungen zu den 70. Primetime Emmy Awards. Wie üblich hat sie sich dazu zwei Schauspieler als Unterstützung geholt, um die Nominierungen der wichtigsten Kategorien im Livestream zu verlesen, wobei diesmal die Wahl auf Samira Wiley und Ryan Eggold fiel.

    Wie jedes Jahr kommt die Wahl nicht ganz von ungefähr, denn der US-Sender, der die Primetime-Emmy-Show im jeweiligen Jahr ausstrahlt, kann eigene Favoriten unterbringen – in diesem Jahr ist das NBC. Eggold, der zuletzt bei „The Blacklist“ und seinem eigenen Spin-Off „The Blacklist: Redemption“ schon für NBC arbeitete, tritt beim Sender im Herbst mit der neuen Krankenhausserie „New Amsterdam“ an.

    Samira Wiley, die als Poussey Washington in „Orange is the New Black“ bleibenden Eindruck hinterließ, ist aktuell in „The Handmaid’s Tale“ zu sehen – was bei Hulu läuft, an dem NBCs Mutterkonzern Comcast beteiligt ist. Im letzten Jahr konnte die Serie acht Emmys abgreifen – die meisten für eine Dramaserie in dem Jahr. Auch in diesem Jahr kann sie sich wieder Hoffnungen auf einen Spitzenplatz in der Rangliste der Nominierungen und Gewinne machen.

    Die 70. Primetime Emmy Awards werden in den USA von NBC am Montag, den 17. September, verliehen (NBC zeigt am „typischen Sendeplatz“ sonntagabends quotenstarken Football). Durch die Show führen dann Colin Jost und Michael Che als Co-Hosts. Beide gehören zum aktuellen Ensemble von „Saturday Night Live“.

    Am Wochenende vor der großen, im Fernsehen übertragenen Zeremonie (8. und 9. September 2018) werden in zwei Zeremonien die Preisträger weiterer Kategorien in den sogenannten Creative Arts Emmys verkündet.

    Wer die Emmys im deutschsprachigen Raum überträgt, wurde bisher noch nicht bestätigt – in den letzten Jahren hatte sich der Pay-TV-Sender TNT Serie die Rechte gesichert.

    Die Nominierungen zu den 70. Primetime Emmys können am Donnerstag auch aus Deutschland über die offizielle Seite der Emmys gestreamt werden, emmys.com/noms

    10.07.2018, 13:32 Uhr – Bernd Krannich/ourtestdrive.site

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      SitemapKarel Čapek | └ Büro & Schreibwaren | Download Aikatsu! 4 | 01.07.1816:46 Uhr Sygic GPS Navigation Africa Maps 2018.03 0 / 0534 Hits VID P2P DDL 0 Kommentare | Glitch (6)